logo osc 150

   

Partnershops  

hockeyzeug logo

   

Kontakt  

Olympischer Sportclub Berlin

Abteilung Eishockey

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

hockeyzeug logo

   

OSC/ESCB07 Bambini beim 37. Moskito-Cup

bam neu„Die kleinen Kämpfer aus Neukölln“ wurden sie genannt, unsere Bambini – bei der Preisverteilung des 37. Moskitocup, der in diesem Jahr am 18. und 19. März im Erika-Heß-Stadion stattfand. Ausgetragen wurde der Cup traditionell – und somit auch in diesem Jahr – von FASS Berlin, mit dabei waren insgesamt acht Mannschaften der Alterskategorie Kleinstschüler.

2017 Moskitocup MannschaftNeben den Organisatoren nahmen Teams von ECC Preußen, EC Bad Tölz, Turun und Poznan aus Polen, Leipziger Eissport-Club e.V., die vereinsübergreifende Mädchenmannschaft Girls Hockey und OSC Berlin teil und spielten unter dem Motto „Rivalen auf dem Eis – Freunde an der Bande“ um den begehrten Pokal zum Saisonabschluss. Dementsprechend gut war die Stimmung – es ging vor allem um Sport, Spaß und ein freundschaftliches Kräftemessen. Der OSC war im bereits bewährten Verbund mit dem Schlittschuhclub vertreten, diesmal zwar ohne Unterstützung aus Halle, aber voller Motivation und Kampfgeist.

Moskitocup 2017In dieser Saison war eine überwiegend neue Bambini-Mannschaft am Start; für den überwiegenden Großteil des Teams war es auch die erste Saison in der ODM, die meisten Spieler sind erst sieben Jahre alt. So gibt es gerade in der Alterskategorie U10 sehr große Unterschiede in Größe und Gewicht; selbstverständlich auch in Lauftechnik, Kraft und Spielerfahrung. Die „kleinen Kämpfer“ waren ambitioniert, unermüdlich, tapfer – und trotzdem war nur der Ehrenplatz drin, was aber dem Spaß am Spiel und der Freude über Pokal, Medaille und Urkunde keinen Abbruch tat. Sie ärgerten sich über jedes Tor, dass sie einsteckten mussten – und es waren viele – und freuten sich umso mehr über die Tore, die sie für sich verzeichnen konnten.

Moskitocup 2017Denn genau bei der Preisverteilung wurde es auch nochmal ganz klar: Die Gegner waren größer, stärker, körperlich überlegen. So ist das nun mal. Die meisten Spieler der Mannschaft werden nicht nur beim nächsten, sondern auch noch beim übernächsten Moskitocup wieder dabei sein. Und bis dahin gibt es noch viele Eiszeiten, viele Trainings und Spiele, viel Spaß und noch mehr Teamgeist. Wir freuen uns darauf und danken gleichzeitig den Organisatoren von FASS für das großartige Turnier.

Text: Ingrid Müller, Fotos: Marcus Aengst