logo osc 150

   

Partnershops  

hockeyzeug logo

   

Kontakt  

Olympischer Sportclub Berlin

Abteilung Eishockey

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

hockeyzeug logo

   

Saisonauftakt OSC Bambini – U10 MK2

bam neuAlles neu macht der ... September
Eishockey ist der schnellste Mannschaftssport. Das zeigt sich allerdings nicht ausschließlich auf dem Spielfeld, sondern auch im organisatorischen Drumherum. Eine gute Neuigkeit ist, dass der Verein Jörg „Czici“ Czicikowski gewinnen konnte, das Training unserer U10 – Bambini-Mannschaft zu übernehmen. Das gegenseitige Kennenlernen läuft gut, Team- und Sportsgeist stecken an und wir freuen uns auf eine spannende Saison.

Das Sommertraining war geprägt von einigen Baustellen und sonstigen Unwägbarkeiten, aber wir hatten Glück und konnten schon ab Mitte August wieder aufs Eis in der P09. Glück im Unglück ist natürlich gleichzeitig, dass einige unserer Nachwuchsspieler die Füße noch nicht im Schlittschuh und auf dem Eis, sondern im Sand und im Meerwasser hatten. Aber so ist das nun mal in den Sommerferien…

Umso überraschender kam unser erster Turniertermin in der MKII, bereits am 10. September. Nur eine Woche nach Schulbeginn und nur einen Tag, nachdem noch so manch kleine Geschwister eingeschult wurden, traf sich – ziemlich spontan und kurzfristig – die komplette Bambinitruppe im Wellblechpalast, zu Gast bei den Eisbären, mit tatkräftiger Unterstützung vom ESV Halle. Wir konnten mit 13+2 ins Spiel gehen.

Neu waren dabei nicht nur die neu angebauten Kabinen, sondern auch der Spielmodus und die Durchführungsbestimmungen. Die Eisbären traten mit zwei U10-Mannschaften an, mit den Jahrgängen 2009 und 2010; auf die Bambini von FASS warteten wir leider vergeblich. So musste improvisiert werden, was uns aber eher in den altbewährten Modus zurückführte: Statt auf drei Spielfelddritteln spielten wir nur auf zweien und die Mitte blieb frei; die ab 2018/19 vorgeschriebenen kleinen Tore stehen auch im Wellblechblast noch auf der Wunsch- bzw. Lieferliste; nur die Spielberichte und die Spielstandanzeiger fehlten. Das störte die Kinder aber nicht weiter, die sich mit aller Kraft in die einzelnen Begegnungen warfen.

Alle hatten viel Spaß in den insgesamt 4 Spielen gegen drei Mannschaften, die allesamt von den Eisbären gestellt wurden. Gegen Ende wurde aber auch klar, dass wir noch einiges an Trainingsrückstand aufzuholen haben, konditionell ebenso wie technisch.

Die Zeit bis zum nächsten Bambini-Turnier will also gut genutzt werden – und da bleiben wir jetzt dran.

Text: Ingrid Müller