logo osc 150

   

Partnershops  

hockeyzeug logo

   

Kontakt  

Olympischer Sportclub Berlin

Abteilung Eishockey

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

hockeyzeug logo

   

Malchow Wölfe - OSC Berlin am 11.03.17

os neuAm 11.03.2017 musste der OSC Berlin noch einmal gegen die Malchower Wölfe ran. Für den OSC ging es um wichtige Punkte in Malchow, denn man konnte noch auf den 3. Platz vorrücken. Somit war das Ziel klar. Man musste das Auswärtsspiel in Malchow gewinnen. Die Malchower Wölfe standen auf dem 2. Platz und konnten zu diesem Zeitpunkt nicht mehr Meister werden, was sie aber nicht hinderte von Anfang an auf Sieg zu spielen.

Um 18 Uhr hieß es dann Anpfiff und die ersten 10 Minuten waren komplett ausgeglichen, doch dann konnten die Malchower zum ersten Mal mit dem 1:0 in Führung gehen. Nun gab es es kurz eine Phase der Unkonzentriertheit und die Malchower Wölfe stellten innerhalb von 7 Minuten auf ein 4:0 zum Ende des 1. Drittels.

Nun gab es eine ordentliche Ansprache in der Kabine vom Coach und die Manschafft glaubte an sich und kam mit Druck in das 2. Drittel. Man versuchte die langen Pässe der Malchower Wölfe abzufangen und selber gute Chancen zu kreieren. Und so konnte der OSC in der 4.Minute des 2. Drittels auf 4:1 durch Haschi (E. Mein, Hippo) verkürzen. Doch die Malchower Wölfe machten weiter Druck, aber der OSC profitierte in der 37. Minute und konnte einen weiteren Treffer zum 4:2 durch R. Majkut (K.Eckelt) erspielen. Durch eine gute defensive Arbeit ging man nach 40 Minuten mit einem 4:2 in die Drittelpause.

Nun sah der OSC Berlin seine Chance und wusste man kann hier noch was holen, da man auch im Vorfeld viele Chancen liegen gelassen hat. Und zusätzlich wollte man den Malchower Wölfen ein wenig die Party versauen. Zum Beginn des 3.Drittels kam den OSC immer besser in Fahrt und konnte immer besser gegen halten, gegen die schnellen Malchower. In der 42. Minute verkürzte der OSC auf 4:3 durch Hippo (E. Mein, Haschi). Und dann ging es schnell und keine 30 Sekunden später fiel das 4:4 durch Hippo (E. Mein) und nun brauchte der OSC noch gute Defensivarbeit für die Overtime. Nun waren noch 5 Minuten zu spielen und die Malchower Wölfe machten noch einmal richtig Druck aber scheiterten spätestens am Torwart des OSC.

Nun ging das Spiel nach einem 4:4 und einer Punkteteilung in die Overtime, wo nun 5 Minuten 3 gegen 3 gespielt wurde. Doch es wurde ziemlich schnell klar das beide Teams komplett fertig waren nach diesem schnellen und intensiven Spiel. Und man ging ins Penaltyschießen. Der OSC musste als Erstes ran und vergab seine Chance, doch die Malchower machten das Gleiche und konnten erst mit dem 4. Penalty zum Sieg kommen.

Fazit: Der OSC hat ein starkes Spiel gemacht und hatte schon während der regulären Spielzeit den Sieg selber in der Hand, aber konnte seine vielen Chancen nicht ausnutzen. Endstand 5:4 n.P. Malchower Wölfe 2 Punkte & OSC Berlin 1 Punkt.

P.S. Fehler im Text sind gewollt ;)
Copyright by # 1 der Katze