Knaben-Team startet in neuer Formation in die ODM-Saison

knMit einer komplett neuen Mannschaft traten die OSC-Knaben am 30. September zu ihrem ersten Punktspiel an.

Aufgrund der Altersstruktur blieben aus dem Team der vergangenen Saison nur sechs Kinder in der Knaben-Mannschaft, alle anderen wanderten hoch zu den Schülern. Entsprechend rückten viele 2000er nach, dazu freuen sich die OSC-Knaben über regen Zulauf von anderen Vereinen und drei hochspielende Kleinschüler.

 Mit Ralph Tibursky begrüßen die Knaben zudem einen neuen Trainer und mit Dirk Larsen einen neuen Mannschaftsleiter.

Gleich das erste Spiel fand im dreieinhalb Fahrtstunden entfernten Crimmitschau statt, wo unsere Kids auf eine gut eingespielte SG Schönheide/Crimmitschau trafen.

Die Gegner gingen bereits nach 19 Sekunden in Führung. Während unsere Mannschaft sich noch suchte und trotz guter Einzelaktionen noch nicht so richtig Tritt fassen konnte, erhöhten die Gastgeber in der 13. Spielminute auf 2:0. Doch kurz vor der ersten Drittelpause nutzten unsere Spieler ihre Chance: Steven gelang nach Vorlage von Baran und Nick der Anschlusstreffer!

Im zweiten Drittel wurde das Spiel ruppiger und Crimmtischau konnte die Führung auf 3:1 ausbauen.

Doch richtig derb wurde es erst im letzten Drittel: es hagelte Strafzeiten, deren Verteilung sich uns Zuschauern nicht immer erschloss. Zudem konnten die Gastgeber zwei weitere Tore schießen, doch in der 56. Minute schaffte Nils Larsen das ersehnte zweite Tor für den OSC. Leider setzten die Gastgeber in letzter Minute noch einmal nach zum Endstand von 6:2.

Trotz dieses Ergebnisses macht unser Team einen frischen, angriffslustigen Eindruck und verspricht, wenn es erst einmal besser eingespielt ist, andere Resultate.

Positiv hervorzuheben ist jetzt bereits die Disziplin im Team, dass sich auch von diskutierbaren Schiedsrichterentscheidungen und unsportlichen Kommentaren ihrer Gegner nicht aus der Ruhe bringen lässt.


Barbara Gantenbein für die Knaben