logo osc 150

   

Unsere Sponsoren  

guk logo 300x118

   

Partnershops  

hockeyzeug logo

   

Kontakt  

Olympischer Sportclub Berlin

Abteilung Eishockey

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

hockeyzeug logo

   

Oh, wie ist das schön: 11:0 gewinnen die OSC-Knaben gegen Fass!

knEin Schützenfest im Schnee – solche Spiele könnten wir immer sehen!

Gänzlich ohne preußische Unterstützung zeigte die Knaben-Mannschaft am Samstagabend, was sie drauf hat.

Bereits in der 13. Minute schoss Jonas Rother unser Team in Unterzahl in Führung, assistiert von Sarah Wyrwas und Nils Larsen.

Vier Minuten später legte Erik Morsch mit Hilfe von Gian Gantenbein und Leon Theuß nach und zwei Minuten vor Ende des ersten Drittels erhöhte Baran Fonte Venegas unterstützt von Vincent Adomat und Steven Neumann auf 0:3.

Und unsere Kids waren hungrig auf mehr!

Gleich nach der Pause versenkte Sarah auf Vorlage der beiden Nils den nächsten Treffer. Dann konnte Erik Morsch noch einmal einlochen, wie schon im ersten Drittel unterstützt von Leon und Gian, und den insgesamt sechsten Treffer holte Steven zusammen mit Vincent Voss und Baran Fonte Venegas.

FASS kam nur selten in gefährliche Nähe zu unserem Tor, und wenn, dann stand Luca Scheibler souverän wie ein Fels in der Brandung und lies die Gegner einfach ablaufen.

Mit 6:0 ging es in die zweite Pause, ein wunderbares Gefühl, nur leicht getrübt durch die Sorge um Tim Hettig, der sich an der Bande verletzt hatte – aber inzwischen zum Glück schon wieder humpeln kann.

Wer nun dachte, viel schöner könne das Spiel nicht werden, hatte sich geirrt:

Thaddäus Scheer eröffnete den nächsten Torreigen auf Vorlage von Erik Morsch und Leon. Als Nächster punktete Vincent Voss, unterstützt von Thaddäus und Steven, danach waren Sarah, Gian und Steven das erfolgreiche Tor-Trio, und schließlich konnte Baran noch zwei weitere Tore erzielen, eines im Alleingang und eines gemeinsam mit Vincent Voss.

Das 11:0 feierten unsere Kinder mit einer fröhlichen Raupe, und statt Auslaufen gab’s diesmal eine vergnügte Schneeballschlacht. Weiter so, der Winter ist noch lang!