logo osc 150

   

Unsere Sponsoren  

guk logo 300x118

   

Partnershops  

hockeyzeug logo

   

Kontakt  

Olympischer Sportclub Berlin

Abteilung Eishockey

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

hockeyzeug logo

   

Landesligameisterrunde wird ausgeweitet

ll neuEine gute Nachricht gibt es zur Landesliga, aus der eigentlich geplanten Meisterrunde werden etwas umfangreichere Playoffs. Eiszeiten sind in Berlin bekanntlich Mangelware und zu Beginn einer Saison werden viele Spielzeiten für eventuelle Zusatzrunden geblockt. Hier sind einige Spieltermine frei geworden und einige wurden der Landesliga angeboten. Bisher musste die Landesliga immer zurückstecken, nun ergab sich die Möglichkeit durch fest zugesagte und eng zusammenhängende Spieltermine die Playoffs zu erweitern.

Diese Möglichkeit wird wahrgenommen und so kommt es zu folgender Änderung im Ablauf: Das Halbfinale wird im Modus Best-of-Three gespielt. Die ersten Halbfinalspiele finden am 31. März im Paul-Heyse-Stadion statt. Um 13:00 Uhr treffen die Teams auf den Plätzen zwei und drei aufeinander, im Anschluss um 16:00 Uhr die Teams auf den Plätzen eins und vier. Die zweiten Halbfinalspiele finden am 07. April ebenfalls im Paul-Heyse-Stadion statt. Diesmal wird aber getauscht, die Teams auf den Plätzen eins und vier spielen um 13:00 Uhr, um 16:00 Uhr beginnt das zweite Halbfinale. Sollte ein drittes Spiel notwendig sein, finden diese am 13. April im PO 9 statt. Spielzeiten sind 13:00 Uhr (2 - 3) und 16:00 Uhr (1 – 4). Die Finalspiele finden am 14. April im PO 9 statt. Um 11:00 Uhr beginnt das kleine Finale, der Landesligameister wird ab 16:00 Uhr ausgespielt.

Für die Playoffs gelten folgende Regeln: In der Vorrunde kassierte 10er-Strafen werden gestrichen, sofern es nicht die dritte Strafe ist. Große Strafen bleiben bestehen. Nach der in den Playoffs kassierten zweiten 10er folgt ein Spiel Sperre. Gibt es nach 60 Minuten keinen Sieger, wird zunächst um fünf Minuten verlängert. Gespielt wird drei gegen drei. Fällt hier kein Tor, gibt es ein Penaltyschießen. Eine Eisbereitung ist nach der regulären Spielzeit nicht vorgesehen.

Ligenleiter Peter Hannemann: „Für die Liga ist das eine kleine Aufwertung, wie erwähnt ging es bisher immer in die andere Richtung. Und da die Spiele an Wochenenden stattfinden und garantiert sind, macht eine Änderung hier durchaus Sinn. Dies war auch nur aufgrund der guten und engen Zusammenarbeit mit unserem Eiskoordinator Karsten Dallmann möglich geworden.“